033 968 / 500 00    cordulaschoenegge@yahoo.de

Mein Garten

Kraut und Beikraut in bunter Vielfalt


Ein großer Garten macht viel Arbeit? Seit die Menschen sesshaft wurden, ringen sie der Natur Land ab, um darauf Nahrung anzubauen, was in heutigen Gärten wächst, hat mit den früheren existenzsichernden Anpflanzungen meist nicht mehr viel zu tun.
Mein Garten ist aber genau so ein Garten, denn neben den Kräutern wird auch Gemüse und Obst zur Selbstversorgung angebaut. Es gibt außerdem viele historische Rosen, Strauchhecken, Bäume, Blumenbeete, eine Wildblumenwiese, Teiche, Wildecken und natürlich Tiere, die hier Rückzugsmöglichkeiten finden. Der Garten kommt ohne Chemie aus, gedüngt wird mit Kompost.
Viel Arbeit hin oder her, ich kann draußen in der Natur sein und habe nie das Gefühl, etwas Sinnloses zu tun obwohl auch ich nach tagelangem Beikraut zupfen oder stundenlangem Gießen im Sommer gern mal Abwechslung habe.
Möchten Sie sich Anregungen holen oder einfach mal schauen, was hier so wächst?
Der Garten kann nach Absprache jederzeit besucht werden, außerdem ist an Tagen des offenen Gartens ein Besuch ohne Anmeldung möglich.

Offener Garten am Sonntag, 09. September 2018